Mehr Als 40 Praktische Tipps, Wie Schwimmnudeln Den Alltag Erleichtern Können - stories hollywood tale

Mehr Als 40 Praktische Tipps, Wie Schwimmnudeln Den Alltag Erleichtern Können


Nachdem man mich immer wieder nach noch mehr Life Hacks gefragt hat, hier eine weitere Auflistung: was man alles aus Poolnudeln machen kann – natürlich low price. Ja, ja, Schwimmnudeln – diese langen Zylinder aus Schaumstoff, die in keinem Swimmingpool fehlen dürfen. Schwimmhilfe für Anfänger, Spielzeug für Alt und Jung oder auch Zubehör für Aerobic. Wie oft musste man seine Bahnen unterbrechen, um sie wegzuschieben. Aber jetzt kann man sie auch außerhalb des Pools zu vielfältigen Zwecken benutzen, nicht nur als Spielzeug. Man kann aus ihnen Kränze machen, sie zum Aufbewahren der Angelruten benutzen, diverse Autoteile (Kofferraumdeckel, Stoßstange, Autotüren) vor Kratzern und Beulen schützen und als Höhepunkt auch den Sith-Lord mit einem stilechten selbstgemachten Laserschwert besiegen. Hier kann man viele Beispiele schnell hergestellter Lösungen für viele Situationen finden. Einfach hinsetzen, lesen, Schere in die Hand und zusammen mit der ganzen Familie diese Do-it-yourself-Projekte in die Tat umsetzen. Viel Spaß!


Angelruten und Billiardqueues sicher und bequem aufbewahren


Dieser Tipp wird besonders diejenigen interessieren, die viel unterwegs sind. Sie brauchen keine speziellen Vorrichtungen zu kaufen, damit ihre Angelruten oder Billiardqueues sicher und unverrückbar zu Hause aufbewahrt werden können. Ein paar Schwimmnudeln reichen dafür aus. Für die Herstellung benötigt man eine scharfe Rasierklinge – daher vorsichtig arbeiten! Zuerst einmal wird die Schwimmnudel waagerecht auf die Arbeitsfläche gelegt und dann auf einer Seite ganz aufgeschnitten.


Dann wird sie gebogen und dort eingeschnitten, wo die Queue (oder sonstiges) eingefügt werden soll. So ist es einfacher, die Rute oder die Queue einzupassen. Anschließend wird die Schwimmnudel dann an der Wand festgeklebt oder festgeschraubt. Den aufzubewahrenden Gegenstand dann aufrecht hinstellen und in die zuvor gemachten Einschnitte sanft hineinpressen. Die verschiedenen Farben der Schwimmnudeln helfen dabei, den jeweiligen Verwendungszweck auch optisch deutlich zu machen. Gelb z.B. für Putzutensilien, blau für Angelruten, grün für Gartengerät, usw. Ein Hinweis nur: je leichter die so aufbewahrten Gegenstände sind, umso besser funktioniert dieser Hack.


Beißt was an?


Hobby-Angler wissen, dass es gar nicht so leicht ist, Fische zum Anbeißen zu bringen. Viele beklagen sich, dass oftmals nicht einmal Dosenfutter für Hunde in der Lage ist, einen Seewolf anzulocken. Bis jemand auf den Gedanken kam, Schwimmnudeln mit ins Spiel zu bringen. Ja, wirklich! Der Köder kann darin gut versteckt werden.

Die Schwimmnudel wird in 2,5cm große Stücke geschnitten. Dann mit Vogelfutter, Erdnussbutter oder Hundefutter in Dosen bestreichen.Diese Delikatesse (für Fische zumindest) wird dann am Angelhaken am Ende der Schnur befestigt und die Angel ausgeworfen. Die Fische können dieser Verlockung nicht widerstehen und der Angeleimer wird sich bestimmt rasch füllen.


Mona Schwimmnudel

Maler und andere Künstler sind dieser Variante sehr angetan. Wenn man mehrere Pinsel zusammen aufbewahrt, riskiert man immer, dass die Borsten einander berühren, was leider dann manchmal dazu führt, dass Farbe von einem Pinsel auf den anderen übertragen wird. Die auf dem Bild gezeigte Lösung verhindert dies jedoch und so mischt nur der Maler die Farben – und zwar auf der Palette.


Auch kann er beruhigt sein, denn keine überschüssige Farbe tropft auf den Boden – alles wird von dem darunter angebrachten Behälter aufgefangen. Die Künstler können getrost ihre Pinsel an der Luft trocknen und brauchen sich nur noch darüber Sorgen zu machen, wie sie zu Picassos Nachfolger werden können.


Kabelsalat Ade


Kabel und Schreibtisch sind zwei Zutaten für einen zünftigen Kabelsalat. Da dieser jedoch nicht zu den gesunden Salatarten gehört und den ohnehin geringen Platz aufdem Schreibtisch noch mehr einschränkt, ist es besser, die Kabel ordentlich auf der Seite oder hinter dem Schreibtisch zu verstauen. Auch wenn man sie dazu vorher erst einmal entwirren muss, lohnt es sich, so viel Zeit zu investieren.


Also, erst einmal die Kabel sortieren und eventuelle Knoten lösen. Dann eine Schwimmnudel auf einer Seite längs aufschneiden und die gebündelten Kabel ordentlich darin verstauen. Wenn die Nudel dann einfach nur auf der Seite des Tisches herunterhängt, herrscht Ordnung und außerdem werden die Kabel dann auch gleich vor Hitze und verschütteten Getränken oder anderen Flüssigkeiten geschützt.


Auf gute Nachbarschaft


Viele wissen, wie problematisch der Weg auf die Arbeit im Winter sein kann. Morgens muss man sich erst die Einfahrt freischaufeln, bevor man losfahren kann. Und wie oft passiert es, dass man aus Versehen den Schnee nicht von der eigenen Ein- bzw. Ausfahrt schippt, sondern von der vom Nachbarn. Grundstücksmarkierungen sind hier sehr hilfreich und da bieten sich Schwimmnudeln geradezu an.

Wie Fahnenstangen können sie einfach in den Schnee gesteckt werden, um die Abgrenzungen farbenfroh zu markieren. So weiß jeder, wo er Schnee schippen muss und keiner kommt zu spät zur Arbeit, weil er sich geirrt hat. Alle sind froh darüber und können gemeinsam eine Weihnachtsfeier unter Nachbarn planen.Bunte Dekoration hat man ja schon durch die Schwimmnudeln.


Schwimmende Party Tabletts


Pack die Badehose ein … denn bei dieser Hitze genießt man den Pool natürlich noch mehr. Dazu noch Kühltaschen für Getränke bei der Poolparty. Der Grill kommt zum Einsatz, der Tisch wird im Garten oder auf dem Hof aufgebaut und dann fehlen nur noch die Schwimmnudeln. Nicht nur, weil man damit gefahrlos Ohrfeigen verteilen kann, sondern auch, weil man sie ruck-zuck in schwimmende Partytabletts umfunktionieren kann.


Wie das gemacht wird? Die Schwimmnudel in mehrere gleichlange Stücke schneiden, die dann zum Plastikhalter werden. Dann noch mit einer Schnur aneinanderbinden und schon schwimmt das Tablett auf dem Pool. Ist die Party vorbei, nimmt man dieses schwimmende Tablett einfach wieder auseinander und kann die Einzelteile für etwas anderes verwenden. Natürlich kann man das Tablett auch die ganze Poolsaison hindurch benutzen, wenn man möchte.

Eine Fahrt im Autoscooter


Ein Auto ist schon eine feine Sache. Man steigt morgens ein und fährt zur Arbeit und nach Feierabend wieder zurück. Kein Rennen zum Bus oder zur Bahn, keine schwitzenden Menschenmengen um einen herum. Man muss es jedoch auch in Schuss halten. Schwimmnudeln auf der Stoßstange helfen dabei, Missgeschicke wie Kratzer und Beulen beim Einparken oder Ähnlichem zu vermeiden.


Drei oder vier gleichlange (und möglichst auch gleichfarbige) Schwimmnudeln werden mit Zippern oder einer Schnur aneinandergefügt. Anschließen am Autoheck anbringen. Unser Vorschlag: knallbunte Schwimmnudeln in Warnfarben benutzen. Neuling am Steuer. Sie ersetzen zwar nicht das L-Schild, verfehlen aber selten, andere Fahrer auf mögliche Unfallgefahren aufmerksam zu machen.


Kleidung tipp-topp aufbewahren


Wenn man sich die Mühe macht, Kleidung zu bügeln oder zu dämpfen, soll der Effekt natürlich auch anhalten und die Kleidung knitterfrei aufbewahrt werden. Daher hängt man sie sofort sorgfältig auf einen Kleiderbügel, ohne dass sie Falten schlägt. Vor allem Seidenkleider, -blusen und -hemden rutschen leicht vom Bügel. Statt dann gleich zu Klammern zu greifen, kann man es zuerst mit einer Schwimmnudel versuchen.


Wie macht man das? Ca. 15 cm von einer Schwimmnudel abschneiden und eine ihrer Seiten einschneiden. Dort fügt man die Längsseite des Kleiderbügels ein. Wenn man dann das Kleidungsstück darauflegt, sorgt die Reibung zwischen der Seidenkleidung und dem Bügel dafür, dass das Kleidungsstück nicht verrutscht und so faltenfrei leicht aufbewahrt werden kann.


Nudeln als Stiefelhalter


Stiefel gehören für die meisten von uns wohl zur Grundausstattung, die natürlich dann auch entsprechend gepflegt werden müssen. In den meisten Fällen stellt das keine große Schwierigkeit dar. In gemäßigtem Klima ist es ausreichend, sie alle drei Monate gründlich einzufetten, in trockenen Gebieten sollte man es einmal im Monat machen.


Der beste Aufbewahrungsplatz ist ein Ort ohne große Temperaturschwankungen. Steckt man in jeden Stiefel eine Poolnudel, so knickt er nicht ein und bleibt aufrecht stehen. Dazu kann man auch noch ein Trockenmittelpflaster in jeden Stiefel legen. So wird unerwünschte Feuchtigkeit absorbiert. Kommt dann die Stiefelsaison, brauchen wir uns mit unseren Prachtstücken nicht zu verstecken.


Haustierdusche zurück aus der Zukunft


Ganzkörperscanner haben die meisten bestimmt schon einmal im Film oder Fernsehen gesehen. Der Held liegt bewegungslos in einer Röhre und seine Vitalwerte sind auf einem Bildschirm ablesbar. Statt eines Scanners kann man sich jetzt aber auch vorstellen, dass aus der Röhre Druckwasser kommt, mit dem der Held von allen Seiten bespritzt wird.

In der wirklichen Welt ist das die Grundlage für eine Ganzkörperdusche für kleine Hunderassen oder tiefenentspannte Katzen. Löcher werden der Länge nach in eine Schwimmnudel gestochen, die damit zu Wasserdüsen werden. Ein Ende wird mit Plastik und Gummi abgedichtet, in das andere ein Schlauch gesteckt. Natürlich muss für den richtigen Wasserdruck gesorgt werden, sonst tröpfelt das Wasser nur, statt das Haustier abzuspritzen.


Pokerface


Die Einsatzmöglichkeiten für Schwimmnudeln sind grenzenlos. Vor allem auf Partys und beim geselligen Beisammensein fühlen sie sich ganz in ihrem Element. Daher geht es in unserem nächsten Hack darum, einen ungewöhnlichen Kartenhalter für ein gutesKartenspielt zu basteln. Ziel der Sache: Keiner lässt sich mehr in die Karten schauen.


Dabei spielt es keine Rolle, wie gut man bluffen kann oder ob man immer wieder ein todsicheres Spiel verliert. Dieser Kartenhalter hält den Joker solange fest, bis man ihn wirklich ausspielen will. Und das beste: Auch wenn man direkt aus dem Pool kommt, kann man sich gleich an den Spieltisch setzen, denn jetzt werden die Karten nicht mehr nass.

Ein Hagelschutz fürs Auto


In der Garage ist ein Auto natürlich am besten vor Hagel geschützt. Jedoch hat nicht jeder eine. Auch verbringt man die Nacht manchmal nicht zu Hause. Dann kann man sein Gefährt mit Schwimmnudeln vor den oft recht großen Hagelkörnern schützen. Dazu benötigt man viele Schwimmnudeln und ein Stück Schnur. Ist der Hagelschutz erst einmal fertig, kann man ihn im Kofferraum aufbewahren und hat ihn so immer parat, wenn er benötigt wird.

Am besten geeignet sind hier die langen Schwimmnudeln, damit das Auto ganz abgedeckt wird. Man bindet sie zusammen, als wolle man ein Floß basteln und legt sie dann aufs Autodach. Damit die Ränder nicht verrutschen, schlagen wir vor,das Floß mit Gewichten oder Hanteln zu beschweren. Wird der Hagel von starken Winden begleitet, empfiehlt es sich, es an den Felgen festzubinden.


Vorhang zu!


Man muss keine geblümten Vorhanghalter kaufen, um die Vorhänge zuzuziehen. Es gibt eine billigere Art, das zu tun: richtig, Schwimmnudeln! Ein Stück von ca. 15 cm Länge wird um den in der Hand gerafften Vorhang herumgewickelt und festgebunden. Danach das gleiche mit dem anderen Vorhang wiederholen.


Die ästhetischste oder eleganteste Lösung ist dies sicherlich nicht. Aber wenn man schnell einen Raffhalter benötigt, ist dieser Hack nicht schlecht. Kann man denn die Vorhänge nicht einfach zu einem Knoten drehen? Ja, das kann man, aber delikate Stoffe können so Schaden erleiden oder Falten werfen, die nur schwer wieder zu entfernen sind. Am besten ist es, erst einmal darüber nachzudenken und dann zu entscheiden.


Wie wäre es mitInnengärtnern?


Den meisten ist Hydrokultur ein Begriff.Kurz gesagt, handelt es sich hier um eine Pflanzenzucht ohne Erde. Sand, Kies, Sägespäne, Kokosfasern, Wasser oder aber auch Schwimmnudeln werden hier als Nährboden benutzt. Wenn man innengärtnern möchte, ohne alles zu verdrecken, dann bietet sich dies als eine nachhaltige Alternative zu Erde an.

Es kann schon kompliziert werden, die Samen auf den Schwimmnudeln zum Keimen zu bringen. Hat man es dann aber geschafft, dann wachsen diese Setzlinge im perfekten Schutz der Poolnudeln recht schnell. Ein Vorschlag, wie er vom Redditt User Merraleem gemacht wurde, ist es, die Samen bis zur Keimung in Erde zu belassen und sie anschließend zum Wurzelziehen in einen wassergefüllten Behälter umzupflanzen. Danach sind sie bereit zum Umsetzen in diesen Geschirrhalter.

Es herrscht Ordnung in den Schubladen


Nachdem man sich die Mühe gemacht hat, alle Bestecke zu spülen und ordentlich in den Besteckkasten zu legen, sollten sie dann ja auch an ihrem Platz in der Schublade bleiben. Das ist bei dem ständigen Öffnen und Schließen jedoch nicht immer der Fall. Abhilfe schafft man entweder durch Festschrauben oder mit Schwimmnudeln.


Es versteht sich von selbst, dass hierfür nur saubere Poolnudeln verwendet werden. Man zieht die Länge des Besteckkastens von der Tiefe der Schublade ab und schneidet dann die Schwimmnudel in die passende Länge. Dann klemmt man sie zwischen den Besteckkasten und den hinteren Rand der Schublade. Kurz prüfen, dass der Besteckkasten auch festsitzt. Alternativ kann man die Poolnudeln auch direkt als Organisationshilfe in Schubladen benutzen.


Licht aus, Spot an!


Beim Werkeln oder Handwerken ist eine helle Lichtquelle unabdingbar. Natürlich ist es sehr angenehm, jemanden zu haben, der einem die Laterne hält, aber notwendig ist das eigentlich nicht. Wozu hat man denn seine Schwimmnudel? Die richtet den Lichtstrahl immer genau dorthin, wo man ihn braucht. Diesmal wird die Schwimmnudel in die benötigte Länge zugeschnitten, die Laterne eingepasst und das Spotlight beleuchtet zuverlässig die Arbeitsfläche.


Arbeitsutensilien und Materialien vorbereiten, den Spotlighthalter passend platzieren und schon kann es mit der Arbeit losgehen. Ist es günstiger, dass der Halter von einem Vorsprung herunterhängt, dann befestigt man ihn einfach mit einer Schnur daran. Ist der Job erledigt, wischt man sich nur noch die Hände an einem Lappen ab, holt die Laterne aus dem Lampenhalter und packt alles wieder an seinen angestammten Platz.

Ein Kopfteil für Kinderbetten


Wer Kinder hat, weiß, dass man sich den Mund fusselig reden kann und sie machen doch, was sie wollen. Beispielsweise auf dem Bett herumspringen, das machen sie liebend gern. Also passt man sich den Gegebenheiten am besten an und verringert die Gefahr, dass sie dabei auf dem Boden landen oder sich eine Kopfnuss mit dem Kopfteil einfangen. Schwimmnudeln sind ein gutes Polster für das Kopfteil.


Man sucht sich ein Stück Sperrholz, das genauso lang ist wie das Kopfende des Bettes. Darauf klebt oder schraubt man Schwimmnudeln, die auf die gleiche Länge zugeschnitten wurden. Will man ein zusätzliches Polster, kann man sie noch mit Baumwollmaterial abdecken. Man kann es aber auch unbedeckt anbringen, dann ist es leichter, die Poolnudeln auszutauschen. Jetzt einfach nur noch am vorgesehenen Platz festmachen und fertig!


Dachrinnendienst


Es ist wieder so weit. Die Dachrinne muss gesäubert werden. Lästig, aber notwendig. Also schleppt man die Leiter in den Vorgarten, lehnt sie ans Haus und erklimmt vorsichtig die Sprossen. Je höher man klettert, desto weniger Gleichgewicht hat man. Es hilft aber nichts, säubern kann man nur oben. Aber zumindest können Kratzer oder Beschädigungen an der Rinne vermieden werden. Wie? Richtig, Schwimmnudeln an die Front.


Dort, wo die Leiter die Rinne berührt, wird eine Polsterung angebracht, in dem man eine lange Schwimmnudel in 2 Teile schneidet, jede an der Seite einschneidet und dann über die Holme zieht. Durch die Reibung zwischen Leiter und Dachrinne rutscht erstere nicht so leicht weg und die Wahrscheinlichkeit, unsanft auf dem Boden zu landen, wird geringer. Und dazu noch werden Schäden und Kratzer an der Rinne vermieden. Als Kissen für die Knie kann man auf der obersten Sprosse noch eine weitere Poolnudel anbringen.


Training für den nächsten Baseballstar


Sei es, dass man einfach nur mit den Kindern spielen will oder aber den zukünftigen Baseballprofi trainieren will, aus Schwimmnudeln kann man dafür einen Schlagpfosten aus dem Stegreif schaffen. Der Gedanke drängt sich einem geradezu auf, denn eine aufrechtstehende Nudel geht einem Kind genau bis zur Hüfte. Je nach Alter und Größe des Kindes kann man die Höhe durch Zuschneiden anpassen.


Dieser Hack ist der Star bei jedem Familientreffen, billig und leicht zu transportieren. Der Pfosten kann zu Hause aufgebaut werden, am Strand oder in Onkels Garten. Die Kids sind beschäftigt und haben einen Mordsspaß, sobald ihnen Papa noch beigebracht hat, wie der perfekte Schlag aussieht. Und wenn man dann Lust darauf bekommt, mitzumachen, einfach den Pfosten wegpacken, selber werfen und den Ball dann professionell wieder fangen.


Selbstgemachter Schutzkragen für Hunde


Haustiere haben einen Riecher dafür, sich immer wieder in Schwierigkeiten zu bringen. Das zu verhindern, ist wohl nicht möglich, wohl aber, dass sie ihre frischen oder genähten Wunden ablecken oder versuchen, sie aufzukratzen. Eine lange Schwimmnudel kann leicht zu einem Schutzkragen für Hunde gemacht werden, den sie nicht so leicht abwerfen können und der sie trotzdem nicht so sehr stört. Dazu ist er noch preiswert.


Man schneidet ein Stück Schnur ab, die dem Halsumfang des Hundes entspricht, plus ein paar Zentimeter mehr. Dann fädelt man aufgeschnittene Schwimmnudelstücke darauf. Verrutschen kann verhindert werden, indem man vor und hinter den Nudelstücken Knoten in die Schnur macht. Welchen Kragen mag ein Hund wohl lieber? Den vom Tierarzt verordneten Trichter oder diesen Do-it-yourself-Kragen? Einfach ausprobieren und bei dem bleiben, bei dem der Hund weniger bellt.


Schmerzen im Handgelenk, was tun?


Unser Leben ist in letzter Zeit sehr häuslich. Viele sind im Homeoffice und schreiben ihre E-Mails, Excel Blätter und Dokumente zu Hause am Computer. Da bleibt es nicht aus, dass auch viele über Schmerzen im Handgelenk klagen. Regelmäßige 15-minütige Pausen helfen auch nicht immer. Zur Vorbeugung schreibt man mit erhobenem Handgelenk oder benutzt diesen Hack, um das Karpaltunnelsyndrom zu vermeiden.


Die Schwimmnudeln werden als Stütze für das Handgelenk oder Ablage für die Handinnenfläche benutzt. Es ist ratsam, sie immer nur für kurze Zeit einzusetzen. Wer jedoch damit kämpft, die Handgelenke beim Schreiben immer erhoben zu halten, kann diese Stütze in Form von Schwimmnudeln benutzen. Jedoch sollten nur die Handinnenflächen darauf ruhen.


Durchzug verhindern


Sogar beim Sparen helfen Schwimmnudeln. Wie das denn? Schaltet man die Klimaanlage ein, entwischt kalte Luft oft durch die Ritze unter der Tür. Platziert man aber eine Schwimmnudel unter der Tür, kann sie das nicht mehr. Das gleiche gilt auch für den Winter mit warmer Luft bzw. kalter, die ins Zimmer hineinkommen will. Das Klimasystem wird effizienter, die Temperatur im Hausinneren bleibt angenehm und die Stromkosten sinken.


Eine Schwimmnudel wird der Länge nach aufgeschnitten. Vorsichtshalber sollte die Nudel platt gedrückt werden, damit es einfacher ist, sie unter die Tür zu schieben. Aber nicht nur bei Türen funktioniert dieser Hack, auch bei Fenstern, wo oft ein Luftaustausch stattfindet. Die Klimatechnik und das Bankkonto werden dankbar sein!


Aye, Aye Käpt‘n


Sieh mal einer an, ein Floß aus Schwimmnudeln, eine tolle Idee. Auch wenn man im Pool wohl nicht seebrüchig wird, ist dieses Floß mit Mast und Segeln für alle Seemänner ideal ausgerüstet. Man kann zünftig segeln oder sich im Schatten der Segel, vor der Sonne geschützt, einfach nur treiben lassen. Piraten ahoi!

Man braucht keine kostspieligen aufblasbaren Riesentiere oder Hängematten mehr. Einfach nur ein Piratenschiff bauen und sich wie Captain Jack Sparrow fühlen und bei Bedarf wieder abbauen und sich in eine Schwimmnudelkeilerei nach aller Regel stürzen. Keiner drückt sich mehr vor Spaß (und Sport) im Pool. Auf ins erfrischende Nass!


Eine Runde Spikeball gefällig?


Wer einmal ein Spikeballspiel im Fernsehen gesehen hat, dem ist bestimmt der Gedanke gekommen, das auch mal in der Familie auszuprobieren. Die Kombination aus gesundem Konkurrenzdenken und schnellen Reflexen macht allen Spaß. Fügt man dann noch einen Swimmingpool hinzu, ist der Erfolg garantiert. Die Herstellung des Zubehörs ist recht einfach.


Man braucht dazu ein Spikeball-Set, ein paar Schwimmnudeln, Schnur und eine Schnurverriegelung. Dann baut man ein Floß, auf dem das Spikeball-Set dann schwimmt. Das Modell kann selbst entworfen werden, dann schneidet man die Schwimmnudeln entsprechend zu, macht Löcher für die Füße des Sets und zurrt alles mit dem Seil oder der Schnur fest. Damit das Netz nicht versinkt, wird noch der Beschwerungsbeutel, der mit dem Spikeball-Set mitgeliefert wird, hinzugefügt und es kann losgehen. Sommerzeit – Funzeit!


Lange Fahrten, erholt ankommen


Egal, wohin die Reise geht, ob an den Strand oder in die Berge, ein paar Schwimmnudeln passen immer noch ins Auto. Fahrzeiten können sich verlängern und nicht immer ist es möglich, die Nacht in einem Motel zu verbringen oder dort einfach nur ein paar Stunden auszuruhen. Schwimmnudeln sind für Groß und Klein, für Zweibeiner oder Vierbeiner eine willkommene Kopfstütze.


Wohin nun mit den Nudeln? Man kann sie zwischen Fahrer- und Beifahrersitz anbringen, oder auch zwischen Vorder- und Rücksitz. Eine andere Möglichkeit ist es, die Schwimmnudeln über dem Gurt zu tragen. Dazu macht man einen Schnitt auf der Seite der Nudel, legt den Gurt an und klemmt sie dann über den Gurt. Wer sabbert, vermeidet so, dass der Speichel auf die Kleidung tropft. Nach dem Aufwachen einfach nur die Schwimmnudel von oben bis unten abwischen und anschließend ausspülen.


Ein Kranz für alle Fälle


Ruft die Muse? Dann sollte man seiner künstlerischen Ader freien Lauf lassen und einen Kranz basteln, der zu jedem Anlass passt. Wie verwandelt man eine Schwimmnudelin einen Kranz? Man rollt sie auf, legt sie zu einer Schlinge oder verbindet die beiden Enden miteinander. Dann überzieht man sie mit Stoff und befestigt diesen mit Stecknadeln oder Heftklammern an der Schwimmnudel. Man kann ihn auch festtackern. Eine solche Gelegenheit, nach Herzenslust künstlerisch zu wirken und Blumen und Schleifchen anzubringen, findet man nicht oft.


Mit einer Schwimmnudelkann man diesen Kranz schnell basteln. Wird der Stoff oder die Dekoration unansehnlich oder gefallen sie einem nicht mehr, können sie ersetzt werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, um den perfekten Kranz für die Haustür zu finden. Wie wäre es mit einem Wettbewerb innerhalb der Familie, wer den schönsten Kranz bastelt? Klingt doch gut!


Perfekt für Wohnmobilbesitzer


Industrieller Schaumstoffdämpfer und Schwimmnudeln sind gar nicht so verschieden. Das wissen die meisten Wohnmobilbesitzer und benutzen die ausrangierten Schwimmnudeln als Schaumstoffleitungsschutz. Mit den so recycelten Nudeln kann man die Leitungen draußen hervorragend isolieren und vermeidet ihr Bersten bei arktischen Temperaturen.


Man nehme eine lange Schwimmnudel und schneide sie an einer Seite auf. Nun kann man sie um die Leitung herumlegen, die isoliert werden soll. Wie verhindert man, dass sie verrutscht? Entweder benutzt man doppelseitiges Klebeband oder die äußeren Enden werden fest mit Isolierband umwickelt. So kann Väterchen Frost keinen Schaden anrichten. Camper freuen sich über diese einfallsreiche und praktische Lösung.


Halter fürs Handy und andere Geräte


Welche Vorteile bieten nun Schwimmnudeln? Zum ersten sind sie preisgünstig, stellen eine gute Alternative zu Polstern dar und obendrein sind sie auch noch wasserdicht. Alles gute Voraussetzungen für ideale Handy- oder Tablethalter. Handy einfach in einen dieser Halter stellen, die Badewanne füllen und die Lieblingsserie oder den Lieblingsfilm in der Wanne ansehen … Eine angenehme Vorstellung.


Nun zum praktischen Teil: ca. 2,5 cm von einer Schwimmnudel abschneiden. Dann den unteren Teil des Handys auf der Nudel erst markieren und anschließend entsprechend einritzen. Dabei auch ungefähr einen Zentimeter Platz für die Unterseite lassen. Anschließend das Handy (oder Tablet, iPod, etc.) hineinschieben und sich bei Netflix einloggen. Der Kinoabend kann beginnen. Jedes Familienmitglied kann seinen eigenen Halter haben.


Gepäckträger


Auch wenn das Auto läuft und läuft und läuft … gibt es doch Punkte, die nicht ganz so strapazierfähig sind und leicht Beulen oder Kratzer bekommen. Einer davon ist das Autodach, wo oftmals ein Gepäckträger montiert wird. Manche der transportierten Gegenstände können das Dach verkratzen. Hier kommt die Schwimmnudel ins Spiel, mit der man das Autodach schützen kann.


Je nachdem, wie breit das Dach ist, sind eine oder zwei Schwimmnudeln nötig. Man schneidet sie auf einer Seite auf und zieht sie über den Gepäckträger. Zur Absicherung an beiden Enden mit Band umwickeln. So werden Leitern, Gepäckstücke etc. transportiert und das Dach bleibt intakt.


Halter für die Make-up Pinsel


Dieser Hack grenzt ans Geniale. Schwimmnudeln als Make-up Pinsel-Halter. Sowohl diejenigen, die berufsmäßig mit Make-up arbeiten als auch diejenigen, die sich gerne selbst schminken, sind von diesem Do-it-yourself Accessoire begeistert. Am Rand des Schminktisches angebracht, hat man jetzt viel mehr Platz für Schminksachen.

Oftmals drückt man sich davor, die Pinsel nach jedem Gebrauch zu säubern. Jetzt hat man dazu keine akzeptable Ausrede mehr. Nach dem Säubern die Pinsel in die Seiten der Nudel drücken und an der Luft trocknen lassen. Dadurch halten die Pinsel nicht nur länger, auch die Möglichkeit, dass Bakterien von einem Pinsel auf den anderen übertragen werden, wird geringer. Da diese Bakterien am Ende auf das Gesicht übertragen werden, hat auch Akne jetzt weniger Nährboden und wird nach wenigen Wochen verschwinden.


Kofferraumdeckelabdeckung


Keiner ist gegen Kratzer und Beulen am Auto gefeit, egal wie erfahren er ist. Ein sehr dafür anfälliges Autoteil ist der Kofferraumdeckel. Parkt man das Auto zu nahe an der Autoklammer oder hat die Garage eine niedrige Decke, kommt es schnell vor, dass der Kofferraumdeckel dagegen schlägt und dann die Farbe der Familienkutsche absplittert.


Wie kann man das nun vermeiden? Man bringt eine Schwimmnudel entlang der Streben an. Vorsichtshalber sollte man sie mit beidseitigem Klebeband absichern, indem das Klebeband entlang der inneren Ränder der Schwimmnudel aufgeklebt wird. Anschließend die Schwimmnudel fest andrücken, damit sie auch gut an den Streben haften bleibt. Der Großeinkauf ist nun kein Grund zur Besorgnis mehr, zumindest nicht hinsichtlich der möglichen Kratzer am Kofferraumdeckel.


Trampolinfedern abdecken


Fast alle, Kinder und Erwachsene, träumen davon, ein eigenes Trampolin zu haben. Man kann nach Herzenslust darauf herumspringen und dabei alle Sorgen vergessen oder aber danebenliegen und sich daran erfreuen, dass Freunde und Familie dieses begehrte Gerät begeistert nutzen. Jedoch sollte man zuvor die Federn gut abdecken, damit keine weitere Geschichte über ein Kind, das sich daran verletzt hat, erzählt wird. Zum Glück gibt es Schwimmnudeln, die sich dafür hervorragend eignen.


Hierzu schneidet man die Schwimmnudeln auf die gleiche Länge wie die Federn zu. Am besten lässt man noch einige Zentimeter Platz, da sich die Trampolinfedern bei jedem Sprung zusammenziehen und wieder ausdehnen. Die Federn passen in ihrer ganzen Länge in die Innenseite der Poolnudel. Um das ganze etwas bunter zu gestalten, kann man verschiedenfarbige Schwimmnudeln verwenden, siehe Bild oben.


In the mood …


Mit Kerzen kann man die richtige Stimmung für jedes Event kreieren, sei es ein Geburtstag, Hochzeitstag oder auch eine Verlobungsfeier. Poolnudeln sind ideale Kerzenhalter. Man schneidet eine Nudel in Stücke und setzt Teelichter hinein. Die Kerzen schwimmen dann, denn das Material, aus dem die Schwimmnudeln gemacht sind, halten sie oben.


Im Pool benutzt man am besten Kerzen mit Docht. Sollten sie durch eine Windböe doch einmal kentern, werden sie schnell im Wasser gelöscht. Muss man noch ausdrücklich hinzufügen, dass dieser Hack nur für Erwachsene gedacht ist? Wir alle wissen doch: Messer,Gabel, Schere, Licht – sind für kleine Kinder nicht! (auch wenn es sich nur um kleine Teelichter handelt)


Türstopper


Wer kennt das nicht? Es ist mitten in der Nacht und man muss dringend zur Toilette. Man steht schlaftrunken vorsichtig auf, schleicht sich auf Zehenspitzen zur Tür, drücktsacht die Klinke runter und verrichtet sein Geschäft. Und dann wird man plötzlich hellwach, weil eine Tür zuknallt. Wie man den Rest der Familie in Frieden weiterschlafen lassen kann, verrät dieser Hack:


Man schneidet ein Stück von einer Poolnudel ab. Dann schneidet man eine Seite ein und zieht sie über den Türrand. Sollte die Tür noch zugehen, dann weitere Schwimmnudeln anbringen, bis sie nicht mehr ganz zu geht. So können alle sanft schlummern und keiner quetscht sich mehr die Finger in der Tür ein.


Auf den Trichter gekommen


Da Schwimmnudeln die Form eines Rohres haben, sind sie ausgezeichnete Trichter! Nein, wirklich! Der Family Handyman macht den Vorschlag, mit diesen Nudel-Trichtern Wassereimer zu füllen, ohne sie auf das Waschbecken oder die Spüle heben zu müssen und dann gefüllt wieder auf den Boden zu stellen. Wie oft schwappt das Wasser dabei über!


Wie kommt das Wasser nun zum Eimer? Ein Ende der natürlich sauberen Schwimmnudel wird in den Eimer gehängt, das andere auf den Wasserhahn gesteckt. Nun den Wasserhahn öffnen und die Nudel wird zum Wasserschlauch, durch den das Wasser rasch in den Eimer fließt. Gießen wird zum Kinderspiel und Papa wird bestimmt fleißige Helfer haben.


Halter für Haarschmuck


Manche denken, dass man nie genug Haarbänder, Broschen oder Haarnadeln haben kann. Mehr als ein Frisiertisch biegt sich unter der Vielfalt. Dank dieses Do-it-yourself-Hacks kann man jetzt aber Platz schaffen: ein Haarzubehör-Halter, gemacht aus einer Schwimmnudel. Auch die Kreativität kommt zu ihrem Recht: jeder kann sich seinen eigenen Halter nach seinem Geschmack entwerfen und herstellen.


Man schneidet mehrere gleich große Stücke von einer Schwimmnudel ab. Anschließend näht oder zieht man ein Stück Stoff eigener Wahl darüber und näht dann die Griffe an. Ein guter Platz für diese Haarbandhalter ist hinter der Tür oder neben dem Bett. Vor dem Zubettgehen spannt man einfach nur die Haarbänder drauf und pinnt Broschen und Haarnadeln fest.


Individualisierte Balkonstühle


Ob Urlaub in Balkonien oder Sonnenbaden vor dem Urlaub: viele legen oder setzen sich auf die Veranda oder in den Garten und genießen die Sonne nach dem langen Winter. Für ein ausgedehntes Sonnenbad sollte man aber auch gut ausgerüstet sein: Sonnencreme, Getränke, Handtücher und Eiswürfel dürfen nicht fehlen. Sind dann auch noch die Armlehnen gepolstert, ist der Komfort perfekt.


Dafür werden mehrere gleichlange Schwimmnudelstücke benötigt. Jedes dieser Stücke wird auf der Seite aufgeschnitten und dann über eine Armlehne gezogen. Ganz schick sieht es natürlich aus, wenn die Schwimmnudeln farblich auf die Liegestühle (oder den Bikini) abgestimmt sind. Jetzt nur noch das Badetuch auf die Liege und den Tag mit einem erfrischenden Getränk genießen!


Türstopper (Teil 2)


Nicht nur für Kinder ist es manchmal schwer abzuschätzen, wie weit die Autotür aufgemacht werden kann. Vor allem in engen Garagen kann Aussteigen manchmal zu Akrobatik werden. Mit einer Hand hält man die Autotür fest, damit sie nicht gegen die Garagenwand stößt, während man sich Houdini-gleich aus dem Auto windet. Schluss damit! Autotüren können vor Kratzern und Dellen durch einen Türstopper an der Garagenwand geschützt werden.


Für jede Autotür benötigt man ungefähr vier Schwimmnudeln. Erst einmal öffnet man jede Tür so weit, wie es die Garagenwand zulässt. Dann markiert man die Linie(n), wo Tür und Wand aufeinandertreffen. Anschließend klebt man die Schwimmnudeln auf diese Linie(n). Vorsichtig überprüfen, ob dieser Türstopper jeden Aufprall der Autotür stoppen kann. Wenn ja, Job erledigt und weiter zum nächsten Punkt. Wenn nicht, dann bringt man noch weitere Nudeln an, bis ein Nudelpolster die Tür davon abhält, gegen die Wand zu schlagen.


Polsterung einer Wohnmobilplane


Bei Reisen im Wohnmobil sollte alles so eingerichtet sein, dass man sich wohlfühlt. Für faule Tage auf dem Campingplatz oder sonstigen Parkeinrichtungen ist eine Plane oder Markise vor dem WM sehr angenehm. Man kann sich gemütlich hinsetzen oder -legen, chillen und bei einem Kaffee oder Tee den Blick in die Landschaft genießen. Da ein Zusammenstoß mit einem der Metallstäbe der Markise dieses Vergnügen jedoch empfindlich stören kann, ist es angebracht, diese abzupolstern.


Dafür kann man entweder die ganze Schwimmnudel über diese Störenfriede drüberziehen und dann die WM-Plane mit der Base verbinden, oder aber die Schwimmnudel auf einer Seite aufschneiden und dann um die gespannten Stäbe herumlegen. Fährt man weiter, baut man sie einfach ab, will man die Markise weiter ausfahren, werden sie angepasst.


Rasensprenger im Eigenbau


Ein Sprinklersystem zu kaufen und einzubauen, kann ganz schön ins Geld gehen. Nur gut, dass es Schwimmnudeln gibt, mit denen man den Rasen sprengen kann, ohne ein großes Loch in den Geldbeutel zu reißen. Der Rasen sieht dann wirklich so makellos gepflegt wie auf dem Bild aus.


Also, ans Werk: erst mehrere Löcher auf der ganzen Länge der Schwimmnudel bohren. Dann wird ein Ende mit Plastik abgedeckt und mit einem elastischen Gummi versiegelt. Anschließend die so vorbereitete Nudel auf den Rasen legen, den Gartenschlauch in das freie Ende einführen. Jetzt noch überprüfen, ob das Wasser im Schlauch ausreichend Druck hat, damit es auch fröhlich herauszischen kann und nicht nur mühsam fließt. Jetzt kann man entweder den Rasen sprengen oder den Hack als Wasserspaß für Groß und Klein nutzen.


Kuchenlolli-Ideen: Lollihalter


Nachtisch mögen (fast) alle. Warum also nicht ein paar Nachtische für die Familie selber machen, wenn man Zeit dazu hat. Kuchenlollis sind hier sehr beliebt und lassen Spielraum für Kreativität. Den Lieblingskuchen backen und eine Glasur anrühren. Wenn der Kuchen fertig ist, ihn zu kleinen Kugeln formen, die man dann in flüssige Schokolade oder andere Glasuren tunkt und trocknen lässt.


Diese leckeren Köstlichkeiten werden dann auf einer Schwimmnudel͈aufgespiesst” und sind in ungefähr einer Stunde trocken. Anschließend werden sie nach Wunsch dekoriert. Da läuft bestimmt mehr als einem das Wasser im Munde zusammen. Bereit für die Backstube? Aus Buttercreme und einer Packung fertiger Kuchenmischung kann jeder seine Lieblingslollis machen.


Die Macht der selbstgemachten Laserschwerter


Schwimmnudeln laden förmlich zu lustigen Pool ͈schlägereien” ein. Für Fortgeschrittene ist dann die nächste Stufe ein Kampf mit Nudel-Laserschwertern. Mit diesen potenten Schwertern kann man nicht nur Wasser schneiden, sondern auch einen glorreichen Sieg gegen den Dunklen Sith-Lord erringen. Um ganz in der Rolle von Obi-Wan Kenobi aufzugehen, wickelt man Klebeband um den unteren Teil der Poolnudel und dekoriert ihn dann mit Filzstiften und anderem kindgerechten Zubehör.


Bestimmt sind nicht nur die Kids begeistert. Und um den Tag abzurunden, sieht man sich dann zusammen die berühmteste aller Trilogien an: Den Krieg der Sterne – Star Wars. Man kann auf der Seite der Rebellenallianz kämpfen, oder zusammen mit den Jedi Vektoren, dem Starlight Beacon oder dem Dritten Horizont. Der intergalaktische Geek kommt voll auf seine Kosten und alle amüsieren sich blendend.


Klubhaus – selbst gemacht


Wer erinnert sich nicht an die eigene Kindheit, mit einer Hütte oder einem Klubhaus im Garten? Heute muss man nicht unbedingt mit Hammer und Säge umgehen, um eines zu bauen. Man nimmt einige Stützbalken, drapiert den Stoff in der ausgewählten Farbe drumherum, dann braucht man noch Schwimmnudeln und Klebeband. Dieses Haus wird so zum Fort, zum Schloss oder zur Küche für den Mini-Koch.


Erst fängt man mit der Struktur des Schlosses an: Schwimmnudeln werden um einen Stützbalken herumgeklebt, das ergibt dann eine Ecke. Anschließend wiederholt man das für alle unteren und oberen Ecken. Dann den Stoff über die Struktur werfen. So ausgerüstet, kann eine Filmnacht unter Sternen steigen, mit dem Popcorn, das Mama gemacht hat und den tragbaren Lautsprechern.

Ein eigenes Bodyboard herstellen


Nicht alle kennen den feinen Unterschied zwischen einem Bodyboard und einem Surfbrett. Bodyboards sind kurz und leicht, Surfbretter hingegen lang und schwer. Der zweite Unterschied ist, dass Bodyboarder stets auf dem Kamm der Wellen im Liegen reiten und sich von ihr zum Strand tragen lassen. Gesurft wird jedoch eher im Stehen (kurz bevor die Welle entsteht) und man reitet die Welle.


Bodyboards kann jeder selbst herstellen. Was benötigt man dazu? Zwei oder drei Stücke einer Schwimmnudel und Unmengen von Klebeband. Immer darauf achten, dass die Oberfläche des Boards nicht beschädigt wird, damit man auch alle Teile der Welle reiten kann. Und dann natürlich das Board nach seinem persönlichen Geschmack dekorieren.


Griffpolster für den Rasenmäher


Das war ja eigentlich überfällig. Wie viele haben schon Rasen gemäht und sich dabei Blasen und Schwielen geholt? Und doch ist es noch keinem eingefallen, ein Polster für den Rasenmähergriff zu erfinden. Wie schön wäre es doch gewesen, mit festem Griff und frohem Schieben den Rasen zu mähen ohne die damit verbundenen Unannehmlichkeiten. Schwimmnudeln helfen auch hier.


Man schneidet eine Seite der Poolnudel auf und zieht sie über den Rasenmähergriff. Dann an den Ecken mit Klebeband absichern, damit sie nicht verrutscht und es kann losgehen. Dazu sind Schwimmnudeln noch wasser- und schweißfest, so dass man sie nach dem Mähen einfach nur abspritzen muss und kein Schmutz haften bleibt. Wenn die Nudel abgenutzt ist, einfach gegen eine neue tauschen.


Wie man Kinder daran hindert, aus dem Bett zu fallen


Gerade Kinder im Vorschulalter, die lernen, alleine ins Bett zu gehen und wieder aufzustehen, profitieren von diesen improvisierten Bettblöcken. Wie wild auch geträumt wird und sich im Schlaf gedreht wird, aus dem Bett fallen wird keiner mehr. Das fördert auch die Selbständigkeit und erhöht die Sicherheit.


Man klebt dazu eine oder zwei Schwimmnudeln mit Klebeband an der Matratze fest. Anschließend zieht man das Laken darüber. So schlafen die Kinder sicher und bequem ein. Schnell noch das Lieblingsplüschtier daneben setzen oder legen, das sie dann umarmen können. Träumt süß, ihr Kleinen!


Mit Oma steppen


Handarbeiten sind nicht nur ein angenehmer Zeitvertreib, sondern auch nützlich. Mit der Oma nähen oder steppen zu lernen, macht besonders viel Spaß. Während Oma erzählt, kann man so nebenbei auch noch ihre Stepputensilien organisieren. Ca. 15 cm Schwimmnudel dienen direkt als Nadelkissen oder aber man umwickelt sie mit hübschem Stoff. Ganz sicher gibt es von Oma dann Kekse als Belohnung.

Am besten benutzt man hier helle Schwimmnudeln, damit man die dunklen Stecknadeln dann leichter finden kann. Eine Schere darf nicht fehlen, die man der Länge nach in eine Schwimmnudel steckt. So hat man sie immer schnell zur Hand. Ist man dann fertig mit Steppen, verstaut man alles zusammen im Nähkorb.


Bruchrechnung anschaulich gemacht


Nicht nur Kinder haben ihre Probleme mit der Bruchrechnung. Gerade am Anfang hilft es, wenn man ihnen das Konzept anschaulich darlegt. Meistens dient dazu ein Kuchen. Aber auch eine Schwimmnudel ist eine gute Lernhilfe. Die Kinder können sie in die Hand nehmen und brauchen sich keinen Kuchen auf dem Tisch vorzustellen.


Hierzu misst man eine Schwimmnudel ab und schneidet dann ein Viertel oder ein Achtel von ihrer Gesamtlänge ab. Damit die Kinder das Interesse nicht verlieren, kann man unterschiedliche Farben benutzen, die die Bruchrechnung noch anschaulicher erklären. Als kleinen Test können sie zum Beispiel unterschiedlich große Stücke abschneiden und dann nachsehen, welcher Bruchteil jedes Stück vom Ganzen ausmacht. Als Belohnung kann das Kind dann einen anderen Hack mit Mama oder Papa zusammen basteln.

Wischmop à Go-Go


In jedem Haus gibt es mindestens einen Mop. Vielleicht ist es ein flacher Mop, ein Schwamm-Mop, Dreh-, Dampf- oder Mikrofiber Mop. Egal, um welchen es sich handelt, der Preis ist immer ungefähr gleich. Wer ein paar Euro sparen möchte, kann sich selber einen Mop aus einem Rechen machen. Was man braucht, ist eine Schwimmnudel und ein paar Kabelbinder.


Ein Gummiwischer ist dafür nötig, sowie eine Schwimmnudel, die genauso lang ist wie der Rechen breit. Diese schneidet man dann auf der ganzen Länge ein. Dann werden die Zinken des Rechens eingefügt. Dieser selbstgebastelte Mop wird dann mit Kabelbindern festgemacht und erst einmal ausprobiert, zum Beispiel, indem man den Garagenboden säubert. Zum Trocknen lässt man den Mop einfach umgedreht stehen und drückt das überschüssige Wasser aus, indem man sanft auf den Wischmop tritt.